Caparol Sylitol® Fassadenfarbe

Die hochwertige Mineralfarbe
  • Hoher Weißgrad, kreidungsstabil
  • Lichtecht und schmutzresistent
  • Hoch diffusionsfähig
101,38 €
Grundpreis: 8,11 € pro 1 l

inkl. 16% USt. , versandfreie Lieferung

Schritt 1: Wählen Sie eine Gebindegröße aus

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation oben aus.

Caparol Sylitol® Fassadenfarbe
Sylitol® Fassadenfarbe ist ein verarbeitungsfertiger Beschichtungsstoff auf Silikatbasis, der als Binde­mittel Kaliwasserglas mit orga­ni­schen Stabi­li­satoren enthält und für die Be­schich­tung von Fassadenflächen ­ge­eignet ist. Sylitol® Fassadenfarbe ent­spricht in ihrer Zusammensetzung der DIN 18363, Abs. 2.4.1. Sylitol® Fassadenfarbe ergibt wetterbeständige Beschichtungen, besitzt ein gutes Deck­ver­mögen, einen hohen Weißgrad, eine licht­echte Pigmentierung und ist hochdiffu­sionsfähig. Sylitol® Fassadenfarbe eignet sich für die Be­schich­tung von ungestrichenen minera­lischen Putzen, festen und ausblühungs­freien Natur­steinen, Kalksandstein-­Sichtmauer­werk und zur Renovierung alter, trag­fähiger Silikat-Farben und -Putze.

Für wetterbeständige Beschichtungen auf Silikatbasis nach DIN 18 363, Abschnitt 2.4.1

Eigenschaften
-
wetterbeständig
- sorptionsfähig
- CO2-durchlässig
- doppeltverkieselnd - quarzverstärkt
- gute Haftung durch Verkieselung mit mineralischen Untergründen
- leichte Verarbeitung
- nichtbrennbar, A2, nach DIN 4102

Hinweis
Nicht bei direkter Sonneneinstrahlung, Regen, extrem hoher Luftfeuchtigkeit (Nebelnässe) oder starkem Wind verarbeiten. Gegebenenfalls Netzplane am Gerüst anbringen. Vorsicht bei Gefahr von Nachtfrost. Ungeeignet als Anstrichträger sind Lackfarben-Anstriche, Untergründe mit Salzausblühungen, Kunststoffe und Holz. Für waagrechte Flächen die wasserbelastet sind, nicht geeignet. Bei Flächen mit geringem Gefälle ist darauf zu achten, dass ein einwandfreier Wasserablauf vorhanden ist. Bei dunklen Farbtönen kann eine mechanische Beanspruchungzu hellen Streifen (Schreibeffekt) führen. Dieses ist eine produktspezifische Eigenschaft aller matten Fassadenfarben. Bei dichten, kühlen Untergründen oder bei witterungsbedingter Trocknungsverzögerung können durch Feuchtebelastung (Regen, Tau, Nebel) Hilfsstoffe an der Oberfläche der Beschichtung gelblich/transparente, leicht glänzende und klebrige Ablaufspuren entstehen. Diese Hilfsstoffe sind wasserlöslich und werden mit ausreichend Wasser z.B. nach mehrmaligen stärkeren Regenfällen selbständig entfernt. Die Qualität der getrockneten Beschichtung wird dadurch nicht nachteilig beeinflusst. Sollte trotzdem eine direkte Überarbeitung erfolgen, so sind die Läufer/Hilfsstoffe vorzunässen und nach kurzer Einwirkzeit restlos abzuwaschen. Eine zusätzliche Grundierung mit CapaGrund Universal ist auszuführen. Bei Ausführung der Beschichtung unter geeigneten klimatischen Bedingungen treten diese Ablaufspuren nicht auf.

Abzeichnungen von Ausbesserungen in der Fläche hängen von vielen Faktoren ab und sind daherunvermeidbar.

Verträglichkeit mit anderen Anstrichmitteln:
Um die speziellen Eigenschaften zu erhalten, dürfen Sylitol® Produkte nicht mit anderen Anstrichmitteln verschnitten werden.

Abdeckmaßnahmen:
Die Umgebung der zu beschichtenden Fläche, insbesondere Glas, Keramik, Lackierungen, Klinker, Natursteine, Metall und naturbelassenes oder lasiertes Holz sorgfältig abdecken. Farbspritzer sofort mit viel Wasser abwaschen. Bei starkem Wind, besonders beim Roll- oder Spritzauftrag, Abdeckplane am Gerüst anbringen.

Konstruktive Maßnahmen:
Vorspringende Bauteile wie Gesimse, Fensterbänke, Mauerkronen etc. müssen fachgerecht abgedeckt werden, um eine Schmutzfahnenbildung oder stärkere Wanddurchfeuchtung zu verhindern.

Flächen mit Salzausblühungen:
Beim Beschichten von Flächen mit Salzausblühungen kann für die dauerhafte Haftung der Beschichtung bzw. die Unterbindung der Salzausblühung keine Gewähr übernommen werden.

Verbrauch
Ca. 150 ml/m² pro Arbeitsgang

Technisches Merkblatt

Menü
Warenkorb